TriestingauRADweg

Auf den Spuren alter Transportwege

Tour:

Entlang der Schwechat geht’s nach Inzersdorf, dort zweigen wir auf den Thermenradweg Richtung Süden ab. Anfangs auf Schotterwegen durch kleine Wäldchen rollen wir eben dahin bis wir bei Guntramsdorf auf den Wiener Neustädter Kanal stoßen. Der Wiener Neustädter Kanal ist ein im Erzherzogtum Österreich 1803 in Betrieb genommener und bis auf 63 km Länge erweiterter künstlicher Wasserlauf, auf dem vor allem Holz, Ziegel und Kohle aus dem Raum südlich der Donau nach Wien transportiert wurden. Bei Kottingbrunn (oder früher, je nach Wetterlage oder Lust und Laune) besteigen wir, nach einem netten Heurigenbesuch, die Schnellbahn retour nach Wien. Abkühlpausen in der Triesting bei heißem Wetter möglich.

 

Kondition: mittlere Kondition erforderlich

Wegbeschaffenheit: Asphalt-, Feld- und Waldwege

Streckenlänge: ca. 45 km, ca. 240 Hm

Ausrüstung: Tourenrad oder MTB, Radhelmpflicht, Trinkflasche(n), Jause

 

Treffpunkt: 10.00 Uhr U1 Oberlaa über Glasbrücke zum Vorplatz in der Kurbadstraße
Endpunkt: retour mit der Schnellbahn (nach Liesing oder anderes Ziel)



Treffpunkt: 10.00 Uhr U1 Oberlaa über Glasbrücke zum Vorplatz in der Kurbadstraße
Endpunkt: retour mit der Schnellbahn (nach Liesing oder anderes Ziel)
Nebenkosten: € 10,00 Führungsbeitrag bitte vor Ort bezahlen
Stornobedingungen: lt. AGB



Folgende Veranstaltungen werden derzeit angezeigt:


alle Veranstaltungen

AGB  |  Impressum