Stürmischer RADtag im Weinviertel - auch für Einsteiger

Die Weinlese ist vorbei, der Sturm ruft

Tour:

Durch eine Kleingartensiedlung radeln wir nach Norden, wo wir alsbald auf den Marchfeldkanal stoßen. Bei Deutsch Wagram verlassen wir den Marchfeldkanal, der hier in den Rußbach mündet. Auf ebenen Feldern und durch kleine Wäldchen führt der Weg Richtung Helmahof und Groß Engersdorf. In Sichtweite befindet sich der Wagram, ein Relikt eines vorzeitlichen Meeresstrandes sowie des früheren Donaustroms. Wir stoßen auf den Dampfross-Radweg, wo wir eine der ältesten und größten Kirchen der Umgebung romanischen Ursprungs bewundern. Ein geheimnisvoller Berg in Pillichsdorf lädt zur Besteigung. Der sogenannte Kalvarienberg ist ein Hügelgrab aus der Hallstattzeit, am Hügel befand sich im Mittelalter eine Warte. Zum Abschluss besuchen wir optional in Wolkersdorf einen Heurigen.

 

Kondition: auch für Einsteiger geeignet

Wegbeschaffenheit: Asphalt , Feldwege, Schotterstraßen

Streckenlänge: ca. 30 km, ca. 110 Hm

Ausrüstung: Tourenrad oder MTB, Radhelmpflicht, Trinkflasche(n), Jause

 

Treffpunkt: 10.00 Uhr  U1/Schnellbahnstation Wien-Leopoldau, Ausgang Thayagasse
Endpunkt: retour von Wolkersdorf mit der Schnellbahn



Treffpunkt: 10.00 Uhr U1/Schnellbahnstation Wien-Leopoldau, Ausgang Thayagasse
Endpunkt: retour von Wolkersdorf mit der Schnellbahn

Nebenkosten: € 10,00 Führungsbeitrag bitte vor Ort bezahlen
Stornobedingungen: lt. AGB



Folgende Veranstaltungen werden derzeit angezeigt:


alle Veranstaltungen

AGB  |  Impressum